Winter

Winter

Alufelgen im Winter

Alufelgen oder Stahlfelgen im Winter – diese Frage stellen sich  jedes Jahr wieder und wieder viele Autofahrer. Nehmen Alufelgen nicht viel leichter Schaden im Winter z.b durch Salz oder Kälte? Nein, nehmen sie nicht. Wintertaugliche Alufelgen sind auch im Winter schöne und stylische Begleiter für Ihren PKW. Bei der Fahrsicherheit und Beständigkeit einer Wintergeeigneten Alufelge müssen Sie keinerlei Abstriche machen.  Alufelgen trotzen nicht nur dem Wetterungen, sondern sind ihren Artverwandten den Stahlfelgen, in Sacehn Optik und Gewicht meilenweit voraus.

Woran erkennt man Winterfelgen?

Alufelgen kommen für den Winter in Frage, aber woher erkennt man, bei welcher Felge es sich nun um eine winterfeste Felge handelt und nicht eine, die nur für den Sommergebrauch geeignet ist?
Behalten Sie dank einer kleinen Kennzeichnung in unserem Konfigurator oder durch unsere Produktbeschreibung ganz einfach den Überblick. Zunächst: Wintertaugliche Felgen müssen nicht grundsätzlich immer duchgehend lackiert sein, d.h. Polierung oder Hochglanzverdelungen können auch Winterfelgen sein. Von sommertauglichen Felgen unterscheiden sie sich optisch kaum. Damit Sie bei der Felgenauswahl nicht die falschen Winterfelgen auswählen, haben wir von Bestofwheels jede wintergeeignete Felge in unserem 3D Konfigurator mit einem Schneeflocken-Symbol ❄ oben rechts an jeder Felge versehen. Schauen Sie gerne selbst nach, wie viele unserer Felgen wintertauglich sind! Viele Hersteller wie z.B OXXO, Oxigin, Keskin, Borbet, MAM und CMS geben mitlerweile auch eine Winterfreigabe auf Randpolierte oder Frontpoliete Felgen. Die Freigabe im dieser Winterfelgen wird durch eine spezielle Beschichtung realisiert, somit können diese normalerweise nur für den Sommer geeigneten Felgen auch einen harten Winter unbeschadet überstehen.